Zone A Défendre
Tritons crété-e-s contre béton armé
Plus

À la une

  • Die G7 und deren Welt auf den Feuerhaufen

    28. Januar 2019

    Die G7 und deren Welt auf den Feuerhaufen Hi compas, wie läuft’s? Maiti werde ich genannt. Ich bin Enkeltochter von jenen Ketzer*innen, die sie nicht verbrennen konnten. Erbin ihrer Weißheit, die Energie der Zauberkräuter sprießt in meinem Blut und in meinem Kopf ist der Klang der Musik von Märchen und Legenden. Ich fliege mit Besen und Megafon an der Hand. Ich war auf der ZAD von Notre-Dame-des-Landes und wurde gerade von den Genossin*en aus dem Netz Aman Komunak adoptiert, damit ich (...)

Nouvelles du front

  • Infos vom 2. Juli bis zum 9. Juli 2018

    5. Juli 2018

    Infos vom 2. Juli bis zum 9. Juli 2018 Die Bauarbeiten an der D81 und der D281 sind beendet und die Straßen wurden offiziell wieder asphaltiert. Bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h gibt es derzeit weder Bremsschwellen noch FußgängerInnen-Übergänge. Die Militärpräsenz ist selten und begrenzt, aber wir bleiben wachsam. Die Bullerei patroulliert weiterhin täglich. Die Herausforderung zurzeit ist vor allem, die Wiederaufnahme unseres selbstbestimmten Alltags und unserer Projekte, sei es (...)

  • Solidaritätskampagne für befreite Räume und Kolleg@s weltweit

    24. Januar 2013

    Wir rufen vom 2.-12. Februar 2013 zu einer weltweiten Kampagne direkter Aktionen in Solidarität mit Freiräumen auf. Dieser Aufruf soll aber nicht nur in ein paar Aktionen in den nächsten paar Tagen münden, sondern es soll um viel mehr als eine Reaktion auf einen bestimmten Repressionsfall gehen. Dies ist ein Aufruf an alle AnarchistInnen und Antiautoritäre jetzt überall auf der Welt zu kämpfen. Auch wenn der Frontalangriff des griechischen Staates gegen die anarchistische/antiautoritäre (...)

Infos pratiques

  • Kontakt

    5. Juli 2018

    Wichtige Nummern Presse-Kontakt (!nur für die Presse- und Medienbeziehungen!): tel : 06 95 06 81 49 mail : zadcontactpresse@riseup.net Sanitäter_Innen-Gruppe: 07 58 05 74 78 (im Notfall, der nicht vom Sani oder von der Feuerwehr geregelt werden kann, oder Anfrage auf ärtztliche Kontakte) Legal-Team: 06 75 30 95 45 ACHTUNG Diese Nummer dient ausschließlich der Sammlung von Infos über Verhaftungen und der Organisation von Unterstützung, wie Menschen abholen, die Verteidigung für den Prozess (...)

  • Im Falle einer Festnahme:

    3. Januar 2013

    Im Falle einer Festnahme: Wennn du verhaftet wirst: Alamiere die Umstehenden Personen, damit sie das Legalteam informieren. Wenn du Zeuge einer Festnahme wirst: Rufe die Nummer an, welche du auf diesem Flyer/Flugblatt findest an. Gebe eine Beschreibung des Aussehens und der Kleidung der verhafteten Person, die Uhrzeit, sowie die Umstände und Ort der Verhaftung an. Gib am Telefon keinesfalls Namen oder Informationen über Delikte/Straftaten (zum Beispiel « mein Freund war am sprühen »). Wenn (...)

Groupes de la ZAD

  • Journée de football populaire et discussion autour de "une histoire populaire du football

    16 septembre

    SAMEDI 03 OCTOBRE pour une journée de FOOTBALL POPULAIRE et une discussion autour de « UNE HISTOIRE POPULAIRE DU FOOTBALL » de Mickaël Correia, (éditions la Découverte) Le football, ou disons le footbuisness, dresse aujourd’hui un portrait peu attirant. La liste des dérives est longue et aboutis à une cassures avec les contours historiques d’un sport populaire par excellence. En ce sens qu’en tant que phénomène social il intègre des dimension qui dépassent le simple domaine sportif. Son histoire a (...)

  • Projection de nation.s au Taslu

    16 septembre

    Projection en présence de l’un des réalisateurs, accompagnés d’amis kanak. SAMEDI 19 SEPTEMBRE à 20h nous accueillerons un des réalisateurs du film « NATION.S », Florent Tillon, accompagnés d’amis kanaks, pour une projection de ce documentaire tourné en Nouvelle Calédonie lors du premier référendum de 2018. Ils viennent partager avec nous ce récit important à la veille du second référendum qui se déroulera au mois d’octobre 2020. Le film s’intéresse particulièrement aux collectifs autochtones coutumiers (...)

Textes

Anti Répression

  • Rendu du procès de Loic à Hambourg

    16 juillet

    on vous avait déja parlé du procès de notre camarade, Loic, voici des nouvelles fraiches. On est content de le savoir à nouveau en liberté, même si sa condamnation a été lourde Des nouvelles de Loïc militant bien connu du côté de Bure (55), avant son arrestation en août 2018 pour une participation supposée à des actions lors d’un G20 à Hambourg, actions durant laquelle des voitures et des vitrines ont été dégradées. Nous ne sommes plus surpris mais encore une fois, le tribunal indique que le dossier ne (...)

  • Wissam - censure au Conseil Départemental du Puy-de-Dôme

    10 février

    Par Thierry Toth : " Bon... J’ai un truc à vous dire. Et c’est pas joli joli... Il y’a quelques mois maintenant, j’ai été invité à participer à une exposition collective avec pour thématique “Les 36 vues du mont Puy de Dôme”, en référence aux 36 vues du mont Fuji d’Hokusaï (une série qui parle du paysage, de l’influence humaine sur ce dernier, de la vie autour du Mont Fuji https://fr.wikipedia.org/wiki/Trente-six_vues_du_mont_Fuji) L’exposition doit se dérouler au Conseil Départemental dans le courant de (...)

Camarades de lutte

  • GEGEN DEN G7 UND SEINE WELT !

    2. Juli 2019

    COLLECTIF G7 BLOKATU GEGEN DEN G7 UND SEINE WELT ! Unter dem Namen G7 BLOKATU hat sich eine Gruppe G7-Gegner gebildet, die sich dem vom 24. bis 26. August in Biarritz geplanten Gipfel-Treffens entgegenstellen. Wir, sowohl bürgerliche als auch militant aktive Mitglieder, weisen auf die Dringlichkeit einer besseren Welt hin, im Gegensatz zu dem für das der Gipfel steht. Die sieben Staats-chefs und ihre Komplizen, die im Basken-land zusammenkommen, verkörpern den Kapitalismus. Sie werden (...)

  • Die G7 und deren Welt auf den Feuerhaufen

    28. Januar 2019

    Die G7 und deren Welt auf den Feuerhaufen Hi compas, wie läuft’s? Maiti werde ich genannt. Ich bin Enkeltochter von jenen Ketzer*innen, die sie nicht verbrennen konnten. Erbin ihrer Weißheit, die Energie der Zauberkräuter sprießt in meinem Blut und in meinem Kopf ist der Klang der Musik von Märchen und Legenden. Ich fliege mit Besen und Megafon an der Hand. Ich war auf der ZAD von Notre-Dame-des-Landes und wurde gerade von den Genossin*en aus dem Netz Aman Komunak adoptiert, damit ich (...)

Communiqués du mouvement